“Gut leben statt viel haben” Ein Interview mit Horst W. Opaschowski

Ein Interview mit dem berühmten deutschen Zukunftswissenschafter Horst Opaschowski über das Leben nach der Krise:

“Der Blick richtet sich jetzt mehr auf die beständigen Aspekte des Lebens. Und die heißen: Wohlfühlen, Wohlbefinden, Wohlergehen. Es geht um das Wesentliche des Lebens. Im nur ökonomischen Wachstumsdenken der letzten Jahrzehnte war der Beständigkeitsfaktor weitgehend aus dem Blick geraten.”

Lesen Sie den ganzen Artikel aus dem Magazin der Donau-Universität Krems “upgrade”.

upgrade_0109_interview-opaschowski

Advertisements

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: